Der Landesverband Berlin des Deutschen Falkenordens e.V.

 

Willkommen auf der Website des DFO- LV Berlin, der seit dem 4.7. 2018 als eingetragener Verein  im Vereinsregister des Amtsgerichts Charlottenburg verzeichnet ist.  Die Mitgliedschaft im DFO-LV Berlin besteht in Form einer Doppelmitgliedschaft im DFO Bundesverband. Die Satzung des Landesverbands finden Sie auf dieser Webseite.

 

Der LV Berlin hat mittlerweile mehr als 40 Mitglieder,  von denen ein gutes Drittel die Beizjagd praktisch ausübt. Als Beizvögel werden ausschließlich Habichte und Harris Hawks geflogen.

 

Wir vertreten die Interessen der Berliner Falkner z.B. bei Gesetzesvorhaben auf Landesebene und in der öffentlichen Wahrnehmung. So stellen Mitglieder des Landesverbandes die Falknerei und den DFO auf verschiedenen Veranstaltungen vor, z.B. am „ Langen Tag der Stadtnatur“, um Interesse und Verständnis für die Falknerei und die Greifvögel in der breiten Öffentlichkeit zu fördern.

 

Der Landesverband ist Mitglied im Landesjagdverband (LJV) Berlin und nimmt maßgeblich an der Durchführung der jährlichen Falknerprüfung teil, die in Berlin per Verordnung geregelt ist und durch den LJV Berlin organisiert wird. Ein Vorbereitungskurs kann allerdings wegen der geringen Teilnehmerzahl nicht angeboten werden, wir raten deshalb allen Aspiranten, die nicht bereits gute Kenntnisse und beträchtliche praktische Erfahrung anderweitig erworben haben, einen Falknerkurs des DFO in einem anderen Bundesland zu besuchen

 

Die Satzung sieht verpflichtend jährlich eine Mitgliederversammlung vor, zusätzlich veranstalten wir nach Möglichkeit ein Sommertreffen und eine gemeinsame Beizjagd. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen, Auskunft über Termine erhalten Sie bei den Vorsitzenden

 

Wenn Sie Interesse an der Mitgliedschaft im DFO LV Berlin haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit einem der Vorsitzenden auf. Es soll in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass es zwar naheliegend ist, dass ein Interessent die Mitgliedschaft in dem Landesverband anstrebt, in dem er seinen Wohnsitz hat, die Satzung dem Antragsteller aber nicht die Mitgliedschaft im Landesverband seines Wohnsitzes zwingend vorschreibt.

 

Der Vorstand des LV Berlin